Spielwerk Theater Bamberg: "Sherlock Holmes und die Hexe von Bamberg"

Das „Spielwerk Theater“, ein neugegründetes Ensemble in Bamberg, führt Anfang Dezember ihr erstes Stück auf: „Sherlock Holmes – Die Hexe von Bamberg“. Der weltberühmte Detektiv ermittelt in diesem Thriller vor einer beeindruckenden Bamberger Kulisse. Mit dem Stück bespielt die Gruppe erstmals die Alte Seilerei.

"Sherlock Holmes und die Hexe von Bamberg"

„Sherlock Holmes und die Hexe von Bamberg“

Die Theatergruppe Spielwerk lässt in ihrem neuen Kriminalstück den weltberühmten Detektiv Sherlock Holmes in Franken ermitteln. Das Jahr 1896: Drei grausame Ritualmorde und eine überforderte Bamberger Polizei rufen den Meisterdetektiv und seinen Partner Dr. Watson auf den Plan. Ein eingeritztes Pentagramm auf den Leichen ist der einzige Hinweis. Ausgerechnet in Bamberg, wo die Hexenverfolgung ein besonderes Brandmal hinterlassen hat, verdächtigt die panische Bevölkerung rund 250 Jahre später wieder unschuldige Frauen. Holmes hat eine andere Theorie, doch seine Ermittlungen gestalten sich schwieriger als gedacht. (Siehe auch „Bamberger Ausgabe der Baker Street Chronicle„)

Auf Grundlage der Werke von Arthur Conan Doyle wurde „Sherlock Holmes und die Hexe von Bamberg“ von zwei Theaterautoren entwickelt und in enger Beratung mit der Deutschen Sherlock-Holmes-Gesellschaft überarbeitet. Neben der Ehrerbietung vor Doyles Werk sind auch moderne Einflüsse wie Dr. House, Sherlock oder Hitchcock zu erkennen. Die geschichtsträchtige Kulisse Bambergs wird dabei zu einer der Hauptpersonen im Holmes-Pastiche. Bezüge zu den historischen Bauten und volkstümlichen Eigenarten des Weltkulturerbes dienen dem Stück als Leitfaden. Die Stadt und ihre vielen Geschichten sind somit unentbehrlicher Teil des Stücks und bieten Ortskundigen einen Wiedererkennungswert.

Spielwerk ist eine offene Theatergruppe, die sowohl mit Laien, als auch professionellen Schauspielern arbeitet. Regie, Dramaturgie, Bühnenbild und Technik werden von professionellen Kräften übernommen. „Die Gruppe will talentierten Laien eine Plattform bieten, mit Profis zusammenzuarbeiten und auf der Bühne zu wachsen“, so Regisseur Ulrich Spies. Das Kriminalstück „Sherlock Holmes und die Hexe von Bamberg“ ist das erste Projekt des 2015 gebildeten Ensembles.

Spielwerk hat überdies die große Ehre, mit seinem Stück einen komplett neuen Theaterraum mit industriellem Touch in Bamberg zu bespielen: Die Alte Seilerei in der Jäckstraße.

  • Aufführungen am 3., 4. und 5. Dezember 2015
  • Beginn 19:30 Uhr
  • Tickets erhältlich über
    • den bvd Kartenservice, Lange Str. 39/41, 96047 Bamberg
    • Online unter www.bvd-ticket.de
    • Ticket Hotline: (0951) 9 80 82-20
  • Preis: 14,- € Ermäßigt 9,50 €

Schreibe einen Kommentar