MdL Heinrich Rudrof: "Bayerischer Innovationspreis Ehrenamt"

Bayern ist ohne seine Ehrenamtlichen nicht denkbar. 3,8 Millionen Menschen bringen sich in Bayern in unterschiedlichster Form und in den verschiedensten Bereichen ehrenamtlich für unsere Gemeinschaft ein.

Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration verleiht daher 2016 erstmalig den „Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt“. Mit diesem Preis werden innovative Ideen und Konzepte in allen Bereichen des Bürgerschaftlichen Engagements ausgezeichnet. Alles, was dazu beiträgt, Menschen für das Bürgerschaftliche Engagement zu begeistern, macht unsere Gesellschaft stärker und menschlicher.

Die Bewerbungsphase läuft bis 31.12.2015. Der Preis steht unter dem Motto „Leidenschaftlich engagiert! Ehrenamtliche begeistern und Freiwillige gewinnen.“

Die Preisträger werden dann im Rahmen des Bayerischen Ehrenamtskongresses bei einem Festakt am 30.06.2016 in Nürnberg geehrt werden. „Ich würde mich sehr freuen, wenn Bürgerinnen und Bürger, Teams oder Organisationen, die innovative, gemeinwohlorientierte Ideen und Projekte planen oder durchführen, aus dem Bamberger Land dabei wären“, so MdL Heinrich Rudrof (Hallstadt).

„Damit neue Impulse für das Bürgerschaftliche Engagement in Bayern durch diesen Preis gefördert werden können, ist es sehr wichtig, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger über den neuen Bayerischen Innovationspreis Ehrenamt informiert werden. Mit diesem Preis soll die Anerkennung für bürgerschaftliches Engagement gestärkt und weiter ausgebaut werden“, so Abgeordneter Rudrof abschließend.

Informationen zum Preis und zur Online-Bewerbung sind unter der Internetadresse www.innovationehrenamt.bayern.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar