69. Bayerischer Heilbädertag in Bad Staffelstein

Betriebliches Gesundheitsmanagement im Fokus

Rund 100 Delegierte aus den bayerischen Heilbädern und Kurorten kommen am 16. und 17. November zum 69. Bayerischen Heilbädertag zusammen. Die Veranstaltung hat das Motto „Gesunde Mitarbeiter – Garanten des Erfolges“ und widmet sich als Schwerpunkt dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Festrednerin am ersten Tag ist die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml. In der nicht öffentlichen Mitgliederversammlung des Bayerischen Heilbäder-Verbandes (BHV) am 17. November stehen Neuwahlen des Vorstandes auf dem Programm. Der amtierende Vorsitzende Klaus Holetschek, MdL, kandidiert erneut.

Die bayerischen Heilbäder und Kurorte wollen mit eigenen Aktivitäten das betriebliche Gesundheitsmanagement in Bayern ankurbeln. Bereits im vergangenen Jahr initiierte der Verband das erste „Bündnis für gesunde Mitarbeiter“ im Freistaat. Schirmherrin ist Gesundheitsministerin Huml. Gemeinsam mit der AOK Bayern wird der BHV eine Aufklärungskampagne starten und zertifizierte Präventionsangebote für Arbeitnehmer weiter entwickeln. Im Fokus steht auch die Prävention für Pflegekräfte. So soll es künftig mit dem Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) eine Kooperation mit Präventionsangeboten geben, die auf die Bedürfnisse von Pflegekräften zugeschnitten sind. Der bpa bildet mit mehr als 9.000 aktiven Mitgliedseinrichtungen die größte Interessenvertretung privater Anbieter sozialer Dienstleistungen in Deutschland. „Die bayerischen Heilbäder und Kurorte können mit ihrer Kompetenz, ihrer Infrastruktur, ihren ortsgebundenen Heilmitteln und ihrem ganzheitlichen Ansatz einen wertvollen Beitrag zum betrieblichen Gesundheitsmanagement leisten“, so der Vorsitzende des Bayerischen Heilbäder-Verbandes Klaus Holetschek.

„Prävention in Betrieben ist wichtiger denn je. Denn die Anforderungen in der Arbeitswelt steigen, die Lebensarbeitszeit der Menschen nimmt zu, und in vielen Branchen herrscht Fachkräftemangel. Gesunde, leistungsbereite und motivierte Mitarbeiter sind das größte Kapital eines Unternehmens und Garanten für den wirtschaftlichen Erfolg.“

Schreibe einen Kommentar