Tresor aufgehebelt

BAMBERG. Auf Bargeld hatten es offensichtlich Einbrecher abgesehen, die in der Nacht zum Donnerstag im Hafengebiet in ein Schnellrestaurant eingestiegen sind und sich an einem vorgefundenen Tresor zu schaffen machten. Allerdings waren sie mit dem Inhalt alles andere als zufrieden.

Die Unbekannten gelangten zwischen Mittwoch, 21.30 Uhr, und Donnerstag, 10.30 Uhr, in der Straße Laubanger über das Flachdach einer Waschstraße in den Bürotrakt eines Fast-Food-Restaurants. Bei der Tatausführung brachen die Langfinger zunächst ein Fenster auf, ehe sie im Inneren vor einer verschlossenen Türe standen. Auch dieses Hindernis beseitigten die Täter unter Verwendung eines Hebelwerkzeuges und konnten so ins Büro vordringen.

Im Büroraum fanden die Kriminellen zwei Tresore vor, wovon einer leer war. Den anderen versperrten, stählernen Tresor brachen die Gauner in der Folge auf. Beim Blick ins Innere blieb die Freude jedoch aus, denn statt großer Geldbeträge fanden die verärgerten Einbrecher nur schriftliche Unterlagen. Durch die Tathandlungen entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat in diesem Fall die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben. Hinweise können unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 abgegeben werden.

Schreibe einen Kommentar