Universität Bamberg: Einladung zu einer neuen Ringvorlesung aus dem Bereich „Sportpsychologie“

Führung in Spitzensport und Wirtschaft

Sport als gesamtgesellschaftliches System partizipiert zunehmend an Erfolgsstrategien in Wirtschaft und Industrie. Im umgekehrten Fall bedienen sich Hochleistungsunternehmen oft aus dem Sport, indem sie nicht nur den Sport im betrieblichen Gesundheitsmanagement einsetzen, sondern auch erfolgreiche Führungsstrategien aus dem Sportmanagement übernehmen.

Die öffentliche Ringvorlesung „Sportpsychologie“, die von Prof. Dr. Stefan Voll, Leiter des Universitätssportzentrums und der Forschungsstelle für Angewandte Sportwissenschaften, und seinem Mitarbeiter Roland Back getragen wird, hat sich zur Aufgabe gemacht, Gemeinsamkeiten und Wechselwirkungen zwischen Hochleistungsunternehmen und dem Spitzensport herauszuarbeiten und mit Experten zu erörtern.

Der nächste Vortrag findet am Dienstag, 3. November, um 20 Uhr in der Feldkirchenstraße 21, Raum 01.35, statt. Rolf Beyer, Geschäftsführer der Brose Baskets und Absolvent der Universität Bamberg, spricht und diskutiert mit Stefan Voll, Roland Back und den Zuhörerinnen und Zuhörern.

Die weiteren Termine im Einzelnen:
Dienstag, 10. November 2015, Referent: Wilhelm Wasikowski, Vizepräsident der IHK für Oberfranken Bayreuth
Dienstag, 17. November 2015, Referent: Dr. Roger Martin, Redaktionsleiter des Obermain-Tagblatts

Auch diese beiden Veranstaltungen finden jeweils um 20 Uhr in der Feldkirchenstraße, Raum 01.35 statt. Es ergeht herzliche Einladung. Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar