Fahrzeug landet im Breitenbach

Ebermannstadt. Freitagnachmittag, gegen 12.30 Uhr, ereignete sich an der Einmündung Forchheimer Straße / Breitenbacher Straße ein Verkehrsunfall. Der 64-jährige Fahrer eines Fiat aus dem Landkreis Forchheim befuhr die Breitenbacher Straße in Richtung Forchheim und wollte in Richtung Buttenheim einbiegen. Vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Problems verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach das Geländer zum Breitenbach und landete im tieferliegenden Bachbett. Der Fahrer musste durch die Feuerwehr Ebermannstadt und den anwesenden Rettungskräften aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Forchheim verbracht. Das Auto musste mit Hilfe eines Kranfahrzeugs aus dem Bach geborgen werden. Zum Zwecke der Unfallbearbeitung und Fahrzeugbergung war die Breitenbacher Straße bis 13.45 Uhr komplett gesperrt. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10000 Euro.

Schreibe einen Kommentar