Pressemitteilung der PI Bamberg-Stadt zum Demonstrationsgeschehen vom 24.10.2015

BAMBERG. Gegner des Balkanzentrums hatten für Samstag, den 24.10.2015, eine Versammlung mit dem Thema „No deportation“ angemeldet. Zum Auftakt der Versammlung um 11.00 Uhr fanden sich etwa 150 Teilnehmer, zum Teil mit Transparenten „Refugees welcome“ auf dem Stadionvorplatz ein. Nach Redebeiträgen bewegte sich die Versammlung ab 12.00 Uhr bis zum vorgesehen Ort der Zwischenkundgebung gegenüber des Bahnhofes. Nach themenbezogenen Beiträgen verlief der weitere Versammlungsweg über die Willy-Lessing-Straße und Lange Straße zum Abschlussort auf der Unteren Brücke. Dort endete die Versammlung gegen 14.45 Uhr. Die Kundgebung verlief insgesamt friedlich und ohne Zwischenfälle. Die Versammlung wurde durch starke Polizeikräfte aus ganz Oberfranken sowie der Bereitschaftspolizei aus Dachau geschützt.

Schreibe einen Kommentar