Thema Integration: Schüler im Dialog mit Stadträten und der Bayreuther Polizei

Sehr interessiert zeigten sich am Freitagvormittag die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler des diesjährigen „Kino Special“ der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt im Gespräch mit Frau Stadträtin Gülcin Sahin, Herrn Stadtrat Halil Tasdelen, dem Polizeibeamten Mervan Salihu und  der daran anschließenden Diskussion zu dem Thema „Integration“. Beide Stadträte und Herr Salihu schilderten mit eindringlichen Worten ihre eigenen Erfahrungen zur Integration von Ausländern und ihren anschließenden Weg in der Gesellschaft.

Seit 2002 praktische Präventionsarbeit „Kino Special“ der Bayreuther Polizei

Bereits im Jahr 2002 rief die Bayreuther Polizei die Präventionsveranstaltung „Kino Special – Schulunterricht im Kino“ mit großem Erfolg ins Leben. In direkter Zusammenarbeit zwischen den Jugendkontaktbeamten Barbara Späth und Thorsten Roder und dem Cineplex Bayreuth, dem Stadtjugendamt Bayreuth, Frau Sieglinde Seidler-Rieß und dem Medienpädagogen Stefan Ranninger, finden jährlich mehrtägige Vorführungen und anschließende Nachbesprechungen von besonders ausgewählten und pädagogisch wertvollen Filmen mit den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern statt.

Mehr als zweitausend Schülerinnen und Schüler im Jahr 2015

Die hohen Besucherzahlen belegen deutlich den großen Erfolg der zweiwöchigen Veranstaltungsreihe. Mehr als 2000 Schülerinnen und Schüler aus Schulen im Stadtgebiet und dem Landkreis Bayreuth nahmen in diesem Jahr das Angebot zusammen mit ihren Lehrkräften wahr. Zusätzlich zu der Medienauswahl organisierten die Jugendkontaktbeamten drei spezielle Thementage zu den Bereichen Integration, Drogen und Extremismus. Mehrere Fachreferenten stellten ihr Fachwissen im Rahmen von Vorträgen und anschließenden Diskussionen zur Verfügung.

Eigene Erfahrungen berichtet

Durch die die Organisatoren konnten Frau Stadträtin Gülcin Sahin, Herr Stadtrat Halil Tasdelen sowie der Polizeibeamte Mervan Salihu als Fachreferenten am Freitagvormittag zum Thema Integration gewonnen werden. Mit eindrucksvollen Worten schilderten die Redner im Anschluss an den Film „Almanya“ ihre eigenen Erfahrungen im Umgang mit Integration und ihrem anschließenden Werdegang. Abschließend bestand für die teilnehmenden Jugendlichen die Möglichkeit das Thema mit den Fachreferenten zu diskutieren und Fragen zu stellen, was durch die Anwesenden auch rege und interessiert genutzt wurde.

Dank der Polizeiinspektion Bayreuth

Der Leiter der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt Polizeidirektor Thomas Schreiber bedankt sich auf diesem Weg im Namen seiner Dienststelle ganz herzlich an dem gezeigten Interesse der teilnehmenden Schulen, Lehrer, Schülerinnen und Schüler. Ein besonderer Dank gilt auch dem Inhaber des Cineplex Bayreuth, Herrn Thomas und dessen Mitarbeitern sowie Gülcin Sahin, Halil Tasdelen, Merivan Salihu, Steffen Biskupski (Regionalbeauftragter für Demokratie und Toleranz in Oberfranken), Peter Stenglein (Drogenpräventionsbeamter der Polizei), Siglinde Seidler-Rieß (Stadtjugendamt Bayreuth) und Stefan Ranninger (Medienpädagoge, Dozent am Förderlehrerinstitut Bayreuth).

Schreibe einen Kommentar