Brand in Schießanlage

LITZENDORF, LKR. BAMBERG. Aus zunächst ungeklärter Ursache geriet in der Nacht zum Donnerstag ein Kugelfang in einer Schießanlage im Ortsteil Pödeldorf in Brand. Ein unter die Dielen geratenes Geschoss könnte das Feuer ausgelöst haben.

Gegen 1.30 Uhr bemerkte ein Anwohner in der Kunigundenruhstraße, wie Rauch aus dem Schießstand der benachbarten Schützengemeinschaft aufstieg und der darin befindliche Kugelfang bereits in Flammen stand. Die alarmierten Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen auf der Schießbahn. Der entstandene Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Erste Ermittlungen der Brandfahnder ergaben Hinweise darauf hin, dass möglicherweise ein Geschoss, welches im abendlichen Schießbetrieb im Bereich des Kugelfangs unter den Holzboden gerutscht ist, zunächst einen Schwelbrand entfachte, der im späteren Verlauf die Rückwand des Schießstandes entzündete.

Schreibe einen Kommentar