Klinikum Bayreuth: Einladung zum Medizinischen Vortrag am Mittwoch, 28. Oktober

Wenn’s in den Gelenken knirscht

Medizinischer Vortrag informiert über konservative und operative Therapiemöglichkeiten bei Gelenkverschleiß

Dr. Weiß

Dr. Weiß

Meist, wenn auch nicht immer, ist es eine Sache des Alters: Mit den Jahren verschleißen die Gelenke, Arthrose macht sich breit und bereitet Betroffenen bei jeder Bewegung Schmerzen. Am Mittwoch, 28. Oktober, um 18 Uhr, informiert Dr. Johann Weiß, Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, im Rahmen der Medizinischen Vorträge im Klinikum Bayreuth unter dem Titel „Wenn’s in den Gelenken knirscht“ über konservative und operative Therapiemöglichkeiten bei Gelenkverschleiß. Patienten, Angehörige und Interessierte sind dazu herzlich in den Konferenzraum 4 des Klinikums Bayreuth, Preuschwitzer Straße 101, eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Dr. Weiß ist Oberarzt der Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie und ärztlicher Leiter des Endoprothetikzentrums der Klinikum Bayreuth GmbH. Fachärzte für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie der Klinikum Bayreuth GmbH arbeiten hier eng mit Physiotherapeuten und niedergelassenen Kollegen zusammen und legen großen Wert auf eine individuelle Therapieplanung und eine konservative – also nicht operative – Behandlung. Sollte dennoch ein Gelenkersatz nötig werden, können sich Patienten auch hier auf das Fachwissen und die Erfahrung von Weiß und seinen Kollegen verlassen: Rund 500 Patienten im Jahr werden im Endoprothetikzentrum der Klinikum Bayreuth GmbH, das von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und orthopädische Chirurgie empfohlen wird, mit einer Hüft- oder Knieendoprothese versorgt.

Schreibe einen Kommentar