Cleff III. stellt vom 26. Oktober bis 25. November 2015 im Landratsamt Bamberg aus

„Farbe + Grau + Farbe“

„Farbe + Grau + Farbe“

„Farbe + Grau + Farbe“

„Farbe + Grau + Farbe“ – so lautet der ungewöhnliche Titel der aktuellen Kunstausstellung, die vom 26. Oktober bis 25. November 2015 im Sitzungsgebäude des Landratsamtes Bamberg zu sehen ist. Die Vernissage zur Ausstellung findet am 26. Oktober 2015, 18:30 Uhr, im Foyer des Sitzungstraktes statt.

Durch seine ihm eigene Technik schafft es Cleff III. wie kaum ein anderer, das Wesen des Dargestellten einzufangen. Die Verschmelzung expressiver Elemente mit Realismen der Postmoderne und gestischen Elementen ziehen sich dabei wie ein roter Faden durch seine Werke. Neben Portraits zahlreicher Prominenter macht Cleff III. auch durch seine einzigartigen Landschafts- und Stillebengemälde von sich reden. Diese zeigen formal und farblich interessante Spannungen. Oft deuten sie auf ungewöhnliche Details, sind Momentaufnahmen der heimischen Flora, die vergrößert ins Zentrum gerückt, eine neue Wahrnehmung auf die uns umgebende Dinge erlauben, neue Erkenntnissphären erschließen und so gleichsam als Naturporträts gedeutet werden können.

Cleff III. – Spross einer bekannten Künstlerdynastie

Cleff III. wurde 1947 in Bamberg geboren und stammt aus einer bekannten deutschen Künstlerdynastie. Bereits sein Großvater, Prof. Erich Cleff der Ältere, war Bildhauer in Wuppertal und Salzburg. Sein Vater, Erich Cleff der Jüngere, machte sich als renommierter Porträtmaler in Hamburg und Berlin einen Namen.

Die Kunstwerke sind im Sitzungstrakt des Landratsamtes Bamberg während der gewohnten Öffnungszeiten zu sehen.

Weitere Informationen zum Künstler gibt’s im Internet: www.cleff3.de.

Schreibe einen Kommentar