Forchheimer Grüne zu Besuch in Berlin

Steffen Müller Eichtmayer, Dieter Janecek und Carola Limley

Steffen Müller Eichtmayer, Dieter Janecek und Carola Limley

Auf Anregung von MdB Dieter Janecek von B‘90/Die Grünen waren politisch Interessierte aus Bayern in die Bundeshauptstadt gereist, um sich über die Arbeit des Bundestags und über grüne Bundespolitik zu informieren. Mit dabei waren mit Carola Limley und Steffen Müller-Eichtmayer auch zwei Forchheimer Mitglieder von B‘90/Die Grünen.

Durchgeführt wurde die zweieinhalbtägige Tagung vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung. Auf dem Programm standen u.a. ein Informationsgespräch bei der Heinrich-Böll-Stiftung zum Konflikt in Syrien und dessen Auswirkungen auf die Flüchtlingssituation. Bei einem Besuch des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie wurden den Teilnehmern die Aufgaben und die Organisation des Ministeriums erläutert. MdB Janecek, seit zwei Jahren in Berlin, vorher Vorsitzender der Grünen in Bayern, stand zum Abschluss des Besuchs Rede und Antwort zu seiner Arbeit in den beiden Ausschüssen Wirtschaft und Energie sowie Digitalisierung. Daneben beschäftigt er sich mit aktuellen Themen wie Drogen- sowie Flüchtlingspolitik und dem Freihandelsabkommen TTIP.

Janecek, der neben seinem Büro in Berlin auch in München und Würzburg vertreten ist, wird zum 20jährigen Bestehen der Forchheimer Grünen Liste (FGL) am 30. Oktober zu Besuch in Forchheim sein.

Mit Blick auf die Weltklimakonferenz in Paris veranstaltete die Bundesfraktion von B‘90/Die Grünen die Konferenz „Grüne Zukunftswerkstatt Klimaschutz“. Diese fand zeitgleich statt und bot die Möglichkeit alternativ dort mitzuwirken. Es wurden Szenarien diskutiert und Lösungsansätze auf verschiedenen Handlungsfeldern erarbeitet. Müller-Eichtmayer beteiligte sich im Workshop „Energiewirtschaft“ , um Impulse für die Energiewende einzubringen und für Forchheim mitzunehmen.

Emmerich Huber

Schreibe einen Kommentar