Vorstandsitzung der Kommunikationsgewerkschaft DPV (DPVKOM) in Bamberg

Pressemitteilung der DPVKOM

Die Kommunikationsgewerkschaft DPV (DPVKOM) traf sich zu einer Vorstandsitzung vom Ortsverband Bamberg. Dabei standen im Fokus die wirtschaftliche Lage und die steigende Produktivität der Deutschen Telekom. Umso mehr freuen wir uns als Gewerkschafter über die Tarifforderung der DPVKOM für 2016:

Eine Entgelterhöhung von 5,8% bei der Deutschen Telekom. Eine Mindesterhöhung der Monatsentgelte um 200 Euro, sowie eine Verlängerung des Ausschlusses betriebsbedingter Beendigungskündigungen bis Ende 2020.

Am 31. Januar 2016 endet die Laufzeit der bisherigen Entgelttarifverträge. Die Tarifverhandlungen betreffen die Deutsche Telekom AG, Telekom Deutschland GmbH, Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, Deutsche Telekom Kundenservice GmbH und Deutsche Telekom Technik GmbH. Darüber hinaus fordern wir eine Erhöhung der monatlichen Vergütung von Auszubildenden und Absolvierenden des Dualen Studiums um 70 Euro und eine 12-monatige Laufzeit der Entgelttarifverträge.

Schreibe einen Kommentar