Aktionswoche "Netzwerk Bibliothek" in der Bayreuther Stadtbibliothek

Unter dem Motto „Alles bleibt relativ. Auch digital“ startet am 24. Oktober die bundesweite Aktionswoche „Netzwerk Bibliothek“ rund um das digitale Angebot von öffentlichen Bibliotheken, an der sich auch die Stadtbibliothek Bayreuth beteiligt.

Bibliotheken sollen allen Bürgerinnen und Bürgern, unabhängig von Einkommen, Status, Alter, Geschlecht, oder Herkunft, freien Zugang zu Information, Bildung und Kultur gewähren. Heutzutage ist es für die Nutzer besonders wichtig, dass sie Informationen auch online finden können. Bibliotheken ermöglichen diesen freien Zugang. Sie sind maßgebliche Akteure im Bereich der Digitalisierung, digitaler Angebote und der digitalen Teilhabe. Die Kampagne soll die bereits bestehenden digitalen Angebote und Bildungsprojekte der Bibliotheken für eine breite Öffentlichkeit sichtbar machen.

Pünktlich mit dem Internationalen Tag der Bibliotheken am Samstag, 24. Oktober, startet die bundesweite Aktionswoche im RW21 mit dem Programmpunkt „Smartes Surfen“. Von 10.15 Uhr bis 14.45 Uhr können die Teilnehmer im Lernstudio (2. Obergeschoss) lernen, wie man im Internet richtig sucht und findet und erfahren die wichtigsten Informationen über Suchmaschinen.

Eine Anmeldung ist bis Mittwoch, 14. Oktober, möglich. Die Teilnehmergebühr beträgt vier Euro. Weitere Termine und Informationen zur Aktionswoche „Netzwerk Bibliothek“ finden sich im Online-Veranstaltungskalender auf www.bayreuth.de

Schreibe einen Kommentar