Kompakter Reiseführer zur Festspielstadt Bayreuth

Frank Piontek: »Bayreuth«

Bayreuth ist heute die Festspielstadt schlechthin. Die RichardWagner-Festspiele haben den Ort 1876 weltberühmt gemacht – doch hat die Stadt in Oberfranken wesentlich mehrzu bieten als ein Festspielhaus, eine Künstlervilla und ein Sommerfestival.

Die Stadt, die seit 1600 unter den Markgrafen von KulmbachBayreuth kulturell aufblühte, ist die Stadt des UNESCOWelterbes: des wundervollen wie einzigartigen Markgräflichen Opernhauses. Sie ist die Stadt des Dichters Jean Paul und – vor allem jenseits von Richard Wagner – einer reichen Musikszene.

Und sie hat viele große und kleine Gärten, die in eine zauberhafte Umgebung eingebettet sind. Informationen zur reichhaltigen fränkischen Gastronomie, zu Übernachtung, Shopping und Freizeit ergänzen die kulturellen Informationen.

Der Autor

Frank Piontek, geb. 1964 in Berlin, Studium der Altgermanistik, Neuen Deutschen Philologie und Philosophie in Berlin und Bayreuth. Bayreuther Kulturpublizist, gelegentlicher Theaterautor: »Casanova kam zu spät«(Markgräfliches Opernhaus 1998), »Siebenkäs« (2013). Regiehospitanzen Semper-Oper Dresden, Wiener Staatsoper, Mitkonzeption des »Jean-Paul-Wegs« und des Jean-Paul-Museums. Buchveröffentlichung: »Plädoyer für einen Zauberer. Richard Wagner« (2006) u.a.

Titel: Frank Piontek

Bayreuth Stadtführer

144 S., Br., 112 x 186 mm, mit Farbabb. und Karten

ISBN 978-3-95462-532-1

Schreibe einen Kommentar