Jonas Schirm aus U17 in Förderkader des Bayerischen Fußball-Verbandes berufen

Jonas Schirm

Jonas Schirm

Sportliche Leistung zahlt sich aus. Diese Erfahrung macht jetzt Jonas Schirm aus der Fußball U17-Mannschaft des FC Eintracht Bamberg 2010. Der Torhüter wurde vom Bayerischen Fußball-Verband in den Förderkader Bayernauswahl berufen, das 28 Spieler umfassende Aufgebot kommt auf Einladung des Verbandes vom 9. bis 11. Oktober in Bad Birnbach zusammen. Christian Dausel, Leiter des vom FC Eintracht Bamberg in Kooperation mit dem Bayerischen Fußball-Verband in Bamberg betriebenen Nachwuchsleistungszentrums, sieht in der Berufung Schirm`s „eine verdiente Auszeichnung. Jonas kam heuer aus Schweinfurt zu uns, zeigt ansprechende Leistungen und hat mit Pascal Spey zudem einen sehr guten Konkurrenten im Kampf zwischen den Pfosten. Wir sind froh, dass wir in unserer U17 zwei solche starke Torhüter haben.“

Dausel schätzt bei Schirm dessen „sehr professionelle Einstellung. Und er bringt alles mit, was man braucht, um erfolgreich zu sein.“ Die U17 Mannschaft des FC Eintracht Bamberg, die wie alle Schüler- und Jugendmannschaften des FCE seit kurzem unter dem Motto Fußball Cool Erleben spielen, wird von Tobias Burger trainiert. In dessen Kader sind „wieder Spieler dabei, die durchaus die Möglichkeit besitzen, später den Sprung in die erste Mannschaft zu schaffen“, so Christian Dausel abschließend.

Die Jugendarbeit ist dem FC Eintracht Bamberg besonders wichtig, jedes Jahr gibt der Verein etwa 100.000 Euro für den eigenen Nachwuchs aus. Und dies mit Erfolg. Mit Luca Ljevsic, Pascal Niersberger und Timo Strohmer haben drei Eigengewächse aus dem letztjährigen U-19 Aufgebot im Sommer den Sprung in den Bayernligakader von Cheftrainer Norbert Schlegel geschafft – letztes Jahr gelang dies bereits Johannes Trautmann. Unterstützt wird die Nachwuchsarbeit des FC Eintracht Bamberg durch den Bayerischen Fußball-Verband (BFV), der seit Juli 2013 unter Federführung des FCE in der Domstadt ein Nachwuchsleistungszentrum betreibt. Damit ist der FC Eintracht Bamberg offizieller Partner des BFV im Bereich der professionellen Talentförderung. Ziel des Nachwuchsleistungszentrums ist es, den größten Fußballtalenten der Region Bamberg zentral eine hochwertige sportliche Ausbildung in Wohnortnähe zu ermöglichen. Für seine Arbeit im Zentrum hat der FC Eintracht Bamberg vom BFV bei der letzten Evaluation, also der Bewertung, gute Noten erhalten. Im Gesamtergebnis lag der Verein über dem Durchschnittswert aller Nachwuchsleistungszentren im Freistaat.

Für den Nachwuchs beim FC Eintracht engagiert sich auch der Förderverein Jugendfußball. Dutzende Unternehmer und Privatleute unterstützen den Förderverein, der völlig unabhängig vom Hauptverein Spendengelder generiert. „Der FC Eintracht und der Förderverein mit Ullrich Debus an der Spitze gehen Hand in Hand mit dem Ziel, die durch den Förderverein eingenommenen Gelder in die Jugendarbeit des FCE zu investieren. Dadurch wird die Jugendarbeit gestärkt und Talente noch mehr gefördert“, so FC Eintracht Vorsitzender Mathias Zeck.

Schreibe einen Kommentar