Lehranstalt für Fischerei in Aufseß: Fischtransport in Theorie und Praxis

Fischtransport

Fischtransport

Fische unterwegs: Grundkurs Fischtransport in Aufseß

Wer Fische transportieren muss oder schlichtweg Interesse am Thema hat, bekommt beim Grundkurs Fischtransport in der Lehranstalt für Fischerei des Bezirks Oberfranken hilfreiche Informationen. Er findet am Freitag, den 30. Oktober 2015, auf dem Areal der Lehranstalt für Fischerei in Aufseß statt.

Lebendfischtransporte sind gängige Praxis, um die Tiere an einem bestimmten Ort auszusetzen oder sie im Verkauf bis zur Schlachtung fangfrisch zu halten. Sie sind jedoch mit allerlei gesetzlichen Voraussetzungen verknüpft, die den Schutz der Tiere während des Transports garantieren sollen. Entscheidend ist, dass die Fische möglichst stressfrei von A nach B gelangen. Denn mit erhöhtem Stresspegel steigt auch der Sauerstoffverbrauch, was die Gesundheit und letztendlich die Qualität der Fische beeinträchtigt.

Neben dieser Thematik werden Faustzahlen für den Lebendfischtransport vermittelt, das richtige Fisch-Wasserverhältnis und die Sauerstoffeinstellung sowie die Ausstattung eines Transportfahrzeugs. Hierbei sollen die Kursteilnehmer mit der korrekten Ladungssicherung und dem Fischtransport mit Sauerstoffflasche bzw. Membrankompressor vertraut gemacht werden. Beim Verstauen der Fische in die Transportsäcke bekommen die Teilnehmer nicht nur eine theoretische Unterweisung, sondern werden auch selbst anpacken.

Der Kurs beginnt um 9.00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro, ein kleiner Imbiss ist dabei inbegriffen. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Anmeldung bei der Fachberatung für Fischerei des Bezirks Oberfranken in der Ludwigstraße 20 in Bayreuth, Tel. 0921/604-1469, E-Mail: fischerei@bezirk-oberfranken.de

Schreibe einen Kommentar