Schulung in Sachen Demenz

Nächste Helferkreisschulung startet im November in Gößweinstein und Muggendorf – Anmeldung jetzt

Menschen, die sich gerne ehrenamtlich in Familien mit Demenzkranken oder bei der Betreuung Älterer / Hilfebedürftiger engagieren und dort die Angehörigen entlasten möchten, können sich wieder zu einer Helferkreisschulung anmelden. Die Fachstelle für pflegende Angehörige der Diakonie Bamberg-Forchheim organisiert gemeinsam mit der Initiative „Gemeinsam Statt Einsam“ sowie der Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz die Unterrichtsstunden, die an fünf Samstagen stattfinden (davon drei in Gößweinstein und zwei in Muggendorf).

Inhalte sind u.a. Wissen über dementielle Erkrankungen, Umgang mit Angehörigen und Betroffenen, Beschäftigungsmöglichkeiten für Demenzerkrankte und rechtliche Rahmenbedingungen. Außerdem bietet der Kurs Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat, das ermöglicht, bei anerkannten Vermittlungsstellen im gesamten Bundesgebiet tätig zu werden. Die Schulung ist kostenfrei und ohne weitere Verpflichtungen. Informationen und Anmeldung bei Birgit Pohl von der Diakonie-Fachstelle für pflegende Angehörige unter Tel. 09191 6156071oder bei Jürgen Kränzlein von der Initiative „Gemeinsam Statt Einsam“ unter Tel. 09242 391.

Schreibe einen Kommentar