Projekt Burg Feuerstein: Aufbau einer intakten Einheit für Bienen mit entsprechenden Umfeld

Am Freitag, den 16.10.15 – 14.00 Uhr auf Burg Feuerstein, ehemaliger Zeltplatz 3, stellt der Kreisverband Imker Forchheim e.V.
mit Projektteilnehmern zusammen das Projekt „Aufbau einer intakten Einheit für Bienen mit entsprechenden Umfeld“ vor.

Die Ausführungen werden begleitet mit einer Pflanz- und Sähaktion.

Das Projekt

In enger Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus Burg Feuerstein wurde ein Vorzeigeareal bezüglich der Bienen geschaffen, um letztendlich die Bienenhaltung / Imkerei und deren Umfeld praxisorientiert darzustellen.

Mit der Geschäftsleitung Burg Feuerstein steht den Imkern ein Partner zur Seite, der dies unterstützt, mit Ideen bereichert und in sein eigenes Konzept einbezieht.

Projektteilnehmer

  • Jugendhaus Burg Feuerstein, Geschäftsführung – Hans-Peter Kaulen
  • Bund Naturschutz, Kreis Forchheim – Dr. Ulrich Buchholz
  • Bund Naturschutz Ortsgruppe Ebermannstadt – Christian Kiehr
  • Genussbotschafter Jürgen Zöbelein
  • Imker – Burghard Kapuschinski
  • Imkerverein Ebermannstadt – Richard Rupprecht
  • Kreisverband Imker Forchheim e.V. – Wolf-Dietrich Schröber
  • (Förderlos für Projekt „Bienenvölker im naturintaktem Umfeld“ auf Burg Feuerstein = 50 EUR/Los)

Schwerpunkte

  • Aufbau einer Außenstelle des Kreislehrbienenstandes Lützelsdorf
  • 10 bis 15 Bienenvölker, Schutzhütte für Imkerutensilien, Bienentränke
  • Schaffung einer Streuobstwiese mit bienenfreundlicher Blühwiese
  • Vorzeigeobjekt für Schulen, Kindergärten, Vereine, Landwirte und Gemeinden
  • Zeitnahe Verfügungsstellung von Bienenvölker für Schul- und Kindergartenprojekte
  • Bereitstellung von Honig für die Eigenversorgung Jugendhaus Burg Feuerstein
  • Bestäubungsleistung für Wald – und Landwirtschaft um Burg Feuerstein

Öffentlichkeitsarbeit, Aktionen

  • Führungen zum Imkerstand mit Projektdarstellung: Bienenvölker im naturintaktem Umfeld – Vorzeigeobjekt.
  • Teilnahme, Unterstützung bei Veranstaltungen (Infostand, Referate) im Jugendhaus Burg Feuerstein.
  • Bereitstellung eines Bienenvolkes für Aktionen in Schulen bzw. Kindergärten oder in Vereinen

Wegbeschreibung zum Projekt Burg Feuerstein

Von Ebermannstadt kommend am Dammwildgehege vorbei, direkt dahinter Straße rechts und nach ca. 80m links am Kindergarten vorbei in den Wald. Waldweg folgen (links halten), nach ca. 250m Seitenweg links, ca. 50m, zum ehemaligen Zeltplatz 3 an Sechseckhütte vorbei. Zielgelände

Vom Flugplatz kommend etwa 1,0 km vor Burg Feuerstein in Rechtskurve Schotterweg gerade aus folgen. Erste Möglichkeit nach ca. 200m rechts leicht Berg aufwärts in den Wald. Schotterweg folgen ca. 400m bis zum Hinweisschilder des Planetenweges auf der linken Seite – jetzt entweder gerade aus nach ca. 100m rechts an Sechseckhütte vorbei Zielgelände oder rechts ca. 100m bis Waldende und direkt danach links hinter der Hecke Zielgelände

Das Zielgelände liegt etwas versteckt von zwei Seiten Wald und zwei Seiten Hecke umgeben.

Auto kann man auch vorher stehen lassen und den Rest laufen.

Schreibe einen Kommentar