Universität Bamberg: Mit "Mädchen und Technik" (MUT) in die Herbstferien

Anmeldung ab sofort möglich

Ein Foto von einem Elefanten in der Sandstraße oder ein Selfie auf dem Mond? Mit Bildbearbeitung ist das kein Problem. Den Umgang mit einem Bildbearbeitungsprogramm und vieles mehr können Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren bei „Mädchen und Technik“ – kurz MUT – an der Universität Bamberg lernen. Die Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik (WIAI) bietet in den Herbstferien vom 2. bis 4. November zahlreiche Workshops an, in denen die Mädchen programmieren, experimentieren und ihre Begeisterung für Technik entdecken können.

Von Montag bis Mittwoch können sie zusammen eine Spionage-App entwickeln, die persönliche Daten anzeigt, oder lernen, wie man digitale Nachrichten verschlüsselt und geheim hält. In der Mittagspause geht es zum Essen in die Universitäts-Cafeteria auf dem Gelände der ERBA-Insel. Wie ein Computer eigentlich arbeitet und was der Chip in einem Computer macht, zeigt der Workshop „Wie Computer funktionieren“. Am Mittwoch findet ab 17 Uhr eine Abschlussbesprechung statt, bei der die Ergebnisse der Workshops vorgestellt werden. Hier sind auch Eltern, Freunde und Geschwister herzlich eingeladen!

Die Anmeldung hat bereits begonnen. Interessierte Schülerinnen können sich ab sofort unter www.mut.uni-bamberg.de anmelden. Auf dieser Seite finden sich auch weitere Informationen zum Programm. Die Teilnahme kostet pro Workshop 3 Euro, bei mehreren Workshops höchstens 12 Euro. Das Geld wird am Veranstaltungsort, Fakultät WIAI, An der Weberei 5, eingesammelt. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingang der Anmeldung.

Schreibe einen Kommentar