Staatsstraße 2190: nächste Bauphase zwischen Straßgiech und Scheßlitz beginnt

Die Bauarbeiten für die Erneuerung der Fahrbahn zwischen Straßgiech und Scheßlitz sowie der Umbau der Einmündung der Staatsstraße 2210 von Köttensdorf gehen in die nächste Bauphase. Nachdem der verkehrsgerechte Umbau der Einmündung weitestgehend abgeschlossen ist, beginnt das Staatliche Bauamt Bamberg am Dienstag, den 29.09.2015 mit den Sanierungsarbeiten der Fahrbahn zwischen Straßgiech und Scheßlitz. Hierzu wird die Staatsstraße 2190 zwischen Straßgiech und Scheßlitz für den Verkehr vollständig gesperrt.

Der Verkehr wird ab Scheßlitz über Windischletten, Sassendorf und Starkenschwind umgeleitet. Die Umleitungsstrecken sind entsprechend ausgeschildert.

Die Sperrung wird voraussichtlich bis Donnerstag 08.10.2015 andauern.

Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich und um Nachsicht für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit.

Schreibe einen Kommentar