Technischer Defekt sorgt für Küchenbrand

FORCHHEIM. Ein technischer Defekt an einem Elektrogerät sorgte am Dienstagmorgen im Ortsteil Buckenhofen für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 10.000 Euro.

Aufmerksame Nachbarn bemerkten gegen 6.30 Uhr eine leichte Rauchentwicklung und einen kleinen Feuerschein in einem Einfamilienhaus in der Sandstraße. Sie reagierten prompt und verständigten die Leitstelle. Die alarmierten Feuerwehren hatten das Feuer im Obergeschoss des Anwesens schnell unter Kontrolle und konnten Entwarnung geben. Das Feuer und der Rauch hatten die Kücheneinrichtung beschädigt, die übrigen Räume aber nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Hausbewohner waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht zuhause.

Da der Auslöser des Feuers zunächst unklar war, nahmen die Brandfahnder der Kripo Bamberg noch am Morgen vor Ort die Ermittlungen auf. Schnell konnten sie als Ursache einen technischen Defekt an einem Küchengerät ausmachen.

Schreibe einen Kommentar