Fische räuchern leicht gemacht – Kurs in Aufseß am 2. Oktober

Fische aus dem Rauch

Fische aus dem Rauch

Was ist köstlicher als der Duft von frisch geräuchertem Fisch? Von den unzähligen Arten, Fisch zuzubereiten, ist das Räuchern eine bewährte Methode, um ein einzigartiges Aroma hervorzubringen. Beim Räucherlehrgang in der Lehranstalt für Fischerei in Aufseß erfahren Teilnehmer am Freitag, den 2. Oktober 2015, alles über diese traditionsreiche Zubereitungsart.

Einige Restplätze sind noch frei.

Zunächst erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die theoretischen Grundlagen zum Thema Räuchern. Auf dem Lehrplan stehen Kalt- und Heißräucherei, Details zu den Räuchervorgängen, unterschiedliche Holzarten und notwendiges Räucherzubehör. Dass man nicht immer einen Ofen zum Räuchern braucht, wird genauso besprochen wie das richtige Einlegen der Fische in Salz oder die Verwendung passender Kräuter und Gewürze.

Im Praxisteil darf dann selbst geschlachtet und filetiert werden. Wenn die Fische vorbereitet sind, werden sie zur Räucherung aufgehängt. Die Teilnehmer lernen den gesamten Zubereitungsprozess kennen. Am Ende des Lehrgangs können die Fischfans den frisch geräucherten Fisch probieren, um zu testen, ob sich die Mühe gelohnt hat. Anschließend steht ihnen das Areal der Lehranstalt für Fischerei für einen Rundgang offen.

Der Lehrgang beginnt um 9.00 Uhr in Aufseß. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro, die Verkostung ist inbegriffen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung bei der Fachberatung für Fischerei des Bezirks Oberfranken in der Ludwigstraße 20 in Bayreuth, Tel. 0921/604-1469, E-Mail: fischerei@bezirk-oberfranken.de

Schreibe einen Kommentar