Vortrag in Bayreuth: Bewusst genießen trotz Lebensmittelintoleranz

Neben den EDV- und Sprach-Lernprogrammen werden im Lernstudio (2. Obergeschoss) des RW21 monatlich Veranstaltungen in Form von Vorträgen und Workshops angebotenen, die praktisches Wissen rund ums Thema Leben, Lernen und Arbeiten vermitteln.

Am Dienstag, 22. September, 17 Uhr, steht ein Vortrag zum Thema „Alarm im Darm? Bewusst genießen trotz Lebensmittelintoleranz“ auf dem Programm. Wenn der Bauch ständig rumort und drückt, ist das unangenehm und lästig. Die damit einhergehenden Beschwerden können allerdings verschiedene Ursachen haben. Zum Teil stecken sogenannte Unverträglichkeiten gegen Milchzucker oder Fructose dahinter. Diplom-Ernährungswissenschaftlerin Brigitte Völkl rückt die Unverträglichkeiten ins rechte Licht und erklärt die Unterschiede zur Allergie. Zudem gibt es Tipps rund um eine „bauchfreundliche“ Ernährung: Was tut dem Darm gut? Wie kann ich trotz Einschränkungen abwechslungsreich essen?

Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt vier Euro. Anmeldungen sind bis Dienstag, 15. September, am Servicepoint des RW21 oder unter stadtbibliothek@stadt.bayreuth.de möglich.

Schreibe einen Kommentar