Glückwunsch! Bayreuther Elefant Racing Team gewinnt die Formula Student Czech Republic Electric 2015

Sieg in Most krönt erfolgreichste Saison in Vereinsgeschichte

Foto © Elefant Racing e.V.

Foto © Elefant Racing e.V.

Zum ersten Mal seit Gründung des Elefant Racing Teams hat das rund 20-köpfige Team in der vergangenen Woche an der Formula Student Czech Republic Electric 2015 teilgenommen und gewonnen!

Bei der Formula Student Czech Republic handelt sich um einen internationalen Konstruktionswettbewerb, bei dem vom 3. bis 6. September 2015 insgesamt 35 studentische Teams von Universitäten aus 20 verschiedenen Nationen gegeneinander angetreten waren.

Bei dem Event im tschechischen Most musste sich das Bayreuther Rennteam mit seinem aktuellen Elektro-Fahrzeug, dem FR15 Valkyrie, gegen 12 weitere Elektro-Teams durchsetzen und konnte bereits bei den statischen Disziplinen mit sehr guten Ergebnissen überzeugen: Mit je einem zweiten Platz im Cost Report als auch bei der Business Plan Präsentation (hier ist neben einem guten Fahrzeugkonzept auch betriebswirtschaftliches Know How gefragt) und einem vierten Platz im Design Judging (bei dem die Konstruktion des Autos bewertet wird) konnte sich das Bayreuther Team von Beginn an eine solide Punktebasis sichern.

Diese bauten die Bayreuther Studierenden im Laufe des Events weiter aus und glänzten bei den dynamischen Disziplinen mit hervorragenden Zeiten und Positionierungen. Beim ‚Skid Pad‘, dem ‚Acceleration‘ und dem ‚Autocross‘ (dem Qualifying der Formel 1 ähnlich) belegten die Bayreuther den dritten und zweimal den zweiten Platz. Den krönenden Abschluss bildete das Finale der Königsdisziplin ‚Endurance‘, bei dem die besten drei Teams aus dem Autocross über eine Distanz von 22 Kilometern nochmals gegeneinander antraten. Am Ende konnte sich hier das Bayreuther Rennteam mit einem Vorsprung von nur 4 Sekunden gegen die Lokalmatadoren vom Team eForce Prag durchsetzen und diese Wertung somit für sich entscheiden.

Die fantastischen Teilergebnisse spiegelten sich auch in der Gesamtwertung wider. Mit insgesamt 859,46 von insgesamt 1.000 möglichen Punkten erzielte das Bayreuther Elefant Racing Team die höchste Punktzahl in der Vereinsgeschichte und sicherte sich so den ersten Platz bei der Formula Student Czech Republic Electric 2015, welcher gleichzeitig den ersten Gesamtsieg in der Teamgeschichte darstellt!

Der Sieg in Most krönt eine Saison, die mit den siebten Plätzen in Hockenheim und Spielberg sowie dem Gewinn der Energieeffizienzwertung in Hockenheim als bisher erfolgreichste in die Vereinsgeschichte eingehen wird.

Offizielle Ergebnisse unter

fsczech.cz/team/events/2015/results

Infos zum Ablauf der einzelnen Disziplinen

www.formulastudent.de/fsg/about/disciplines

Hintergrundinfos

Der Rennwagen

Das rund zwanzig Personen starke Bayreuther Rennteam arbeitet seit September 2014 intensiv an dem aktuellen Fahrzeug, dem FR15 Valkyrie. Der Name setzt sich zusammen aus der fortlaufenden Bezeichnung ‚FR‘ und dem jeweiligen Saisonjahr, in Kombination mit dem an die Wagner-Oper ‚Walküre‘ angelehnten Eigennamen ‚Valkyrie‘. Die zwei besonders hervorzuhebenden Highlights des komplett elektrisch angetriebenen Rennwagens sind zum einen das CFK-Monocoque und zum anderen das selbstentwickelte Battery Management System. Ersteres legt die optimale Grundlage für ein leichtes und somit schnelles Fahrzeug, letzteres gewährleistet höchste Sicherheit gepaart mit umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten an die individuellen Bedürfnisse.

Der Verein

Der Elefant Racing e.V. ist das Rennteam der Universität Bayreuth, das seit Vereinsgründung im Jahr 2004 jährlich an verschiedenen internationalen Events der Formula Student teilnimmt, darunter die Formula Student Germany am Hockenheimring und die Formula Student Austria. Ziel des Vereins ist es, die Forschung und Ausbildung auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften an der Universität Bayreuth zu unterstützen und die Interdisziplinarität zwischen den einzelnen Fachrichtungen durch engeren Kontakt und Zusammenarbeit zu fördern. Hauptförderung kommt an dieser Stelle der Formula Student zu. Der Verein versucht, im Rahmen dieses Projektes z.B. Seminar-, Projekt- und Abschlussarbeiten in Kooperation mit verschiedenen Lehrstühlen anzubieten und finanziell zu unterstützen. Auf diese Weise soll die Qualität der Ingenieurausbildung verbessert und im Hinblick auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes praxisorientierter werden.

Schreibe einen Kommentar