Demenzinitiative für Stadt und Landkreis Bamberg: Veranstaltungen zum Weltalzheimertag

Anlässlich des Weltalzheimertags 2015 lädt die Demenzinitiative für Stadt und Landkreis Bamberg zu zwei besonderen Veranstaltungen ein. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

„Du bist meine Mutter“ von Joop Admiraal – Theaterstück in einer Inszenierung des movingtheatre.de Köln

Der holländische Schauspieler Joop Admiraal besuchte jeden Sonntag seine 80-jährige alzheimerkranke Mutter im Pflegeheim. Diesen Vorgang hat er 1981 in einen ungewöhnlichen Theaterabend umgesetzt: Er spielte sowohl sich selbst als auch seine Mutter. Mit dieser subtilen Gratwanderung zwischen privatem und allgemein nachvollziehbarem Geschehen, zwischen Komik und Melancholie, hat er seiner Mutter ein erschütterndes Denkmal gesetzt: ein zeitlos schönes, bestürzend komisches Stück Theater über die Schrecken und Absonderlichkeiten des Alters, das Mit – und Gegeneinander von Jung und Alt und überhaupt das Leben, die Liebe…
Die Inszenierung des movingtheatre.de in der Regie von Bernd Sass mit Achim Conrad als Joop, wurde deutschlandweit bereits in über 130 Vorstellungen gespielt.

  • Samstag, 19. September, 19:00 Uhr
  • Saal der Volkshochschule Bamberg, Tränkgasse 4
  • Eintritt: 10 €, Kartenreservierungen unter 0951/871514 möglich.

„Der alte König in seinem Exil“ von Arno Geiger – Eine Lesung mit Achim Conrad und Thomas Zieler

Arno Geiger hat ein tief berührendes Buch über seinen Vater geschrieben, der trotz seiner Alzheimerkrankheit mit Vitalität, Witz und Klugheit beeindruckt. Die Krankheit löst langsam seine Erinnerung und seine Orientierung in der Gegenwart auf, lässt sein Leben abhandenkommen. Arno Geiger erzählt, wie er nochmals Freundschaft mit seinem Vater schließt und ihn viele Jahre begleitet. In nur scheinbar sinnlosen und oft so wunderbar poetischen Sätzen entdeckt er, dass es auch im Alter in der Person des Vaters noch alles gibt: Charme, Witz, Selbstbewusstsein und Würde.
Für diese besondere Lesung öffnet der Renaissancesaal des Schlosses Geyerswörth seine Pforten für die Öffentlichkeit.

  • Sonntag, 20. September, 17:00 Uhr
  • Schloss Geyerswörth, Renaissancesaal, Geyerswörthstraße 3
  • Eintritt frei, Spenden erbeten

Schreibe einen Kommentar