VHS Bayreuth: Das neue Programmheft zum Herbstsemester erscheint ab 7. September

Jetzt neu! Mit dem „Studium regionale“ die Heimat kennen lernen

Zum ersten Mal ganz in Farbe erscheint jetzt das Herbst-Programmheft der 35 Volkshochschulen im Landkreis Bayreuth. Fast 1000 Kurse, Vorträge, Seminare und Exkursionen bieten interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zur aktiven Weiterbildung.

„Neu im Programm ist das „Studium regionale“, kündigt Landrat Hermann Hübner, der Vorsitzende der Kreisvolkshochschulen, an. „Unter diesem Titel sollen zukünftig die vielen qualifizierten Veranstaltungen zusammengefasst und hervorgehoben werden, die uns die Besonderheit unserer Region, ihre Kultur, Geschichte, Geografie, Wirtschaft und ihr Brauchtum näherbringen.“ Und er betont: „Nur wer ein Gespür für seine direkte Umwelt entwickelt, kann die Dimension der „großen weiten Welt“ wirklich erfassen.“ Dem „Studium regionale“ sind im Herbstsemester rund 30 Angebote zugeordnet, die teils bisher ungewohnte Blickwinkel auf die nähere Heimat eröffnen. Das Programmsegment soll laufend erweitert und aktualisiert werden.

Natürlich findet man auch in allen Programmbereichen wieder viele aktuelle und neue Informations- und Bildungsmöglichkeiten.

Der Bereich Gesellschaft bietet diesmal neben den beliebten Vorträgen zur Länder- und Völkerkunde und den Studienfahrten Vorträge zu Themen, die jeden in verschiedenen Lebensaltern betreffen können, von der Baufinanzierung über Renteninformationen und Vorsorgevollmacht bis hin zur Bestattungsvorsorge.

Der Programmbereich mit den meisten Angeboten ist die Gesundheitsbildung. Neu aufgenommen wurden Kurse unter dem Titel „Ich beweg‘ mich“ in Kooperation mit der „Apotheken-Umschau“. „Diese Kurse sind besonders geeignet für Menschen, die bisher wenig für ihre Beweglichkeit, ihr Herz-Kreislauf-System und damit für ihre Gesundheit getan haben“, so der Landrat. In Bindlach und Goldkronach laufen Kurse mit dem Titel „Lauf-Basics“ sowie „Nordic-Walking-Basics“, deren Konzepte speziell auf diese Zielgruppe abgestimmt sind. Immer mehr nachgefragt werden Kurse aus dem Bereich Entspannung und Stressbewältigung, die einem echten Bedürfnis der Zeit entsprechen. Von Autogenem Training bis Yoga können flächendeckend Kurse belegt werden.

Sowohl dem Gesundheits- als auch dem Kulturbereich sind die zahlreichen Tanzkurse verschiedenster Art zuzurechnen.

Traditionell verbunden mit der Volkshochschule sind für viele Menschen Sprachkurse. „Auch in diesem Semester werden die vier europäischen Hauptfremdsprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch angeboten; man kann aber auch Tschechisch, Neugriechisch und, ganz neu, Russisch lernen“, so Hübner. Seit vielen Jahren angeboten und stark nachgefragt werden Kurse für Gebärdensprache. Ein Anfängerkurs startet wieder Anfang Oktober.

Das neue Programmheft liegt in einer Auflage von 15.000 Stück kostenlos in den Rathäusern der Landkreisgemeinden, im Landratsamt, bei Banken, in Geschäften, Arztpraxen und Apotheken im Landkreis und in der Stadt Bayreuth aus oder wird direkt an die Haushalte verteilt. Unter www.landkreis-bayreuth.de/vhs kann das Programm auch im Internet abgerufen werden. Weitere Informationen erteilen Ihnen gerne die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Außenstellen für ihren Programmbereich oder die Geschäftsstelle der Volkshochschulen im Landratsamt unter Tel. 0921/728-351.

Schreibe einen Kommentar