Veranstaltung in Bayreuth: "Trauen wir den Bildern zu leichtfertig?"

Der Theologe Hannes Langbein aus Berlin setzt sich in Zeiten digitaler Bilderflut mit dem biblischen Bilderverbot auseinander und fragt unter anderem, ob wir Bildern generell zu leicht trauen: Donnerstag, 10. September 2015, 19.30 Uhr, Seminarraum im Hof, Richard-Wagner Str. 24, Bayreuth; Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Wir leben in bildstarken Zeiten: In beinahe allen Lebensbereichen lassen wir uns von Bildern leiten. Trauen wir den Bildern zu leichtfertig? Sollten wir misstrauischer sein? – Über diese Frage hatten sich bereits Luther und Calvin gestritten, als sie im Horizont des „Bilderstreits“ mit Blick auf das Verhältnis von Bild und Glauben unterschiedliche Wege gingen. – Heute kann ihre Debatte – „Tiefer hängen!“ (Luther) vs. „Abhängen!“ (Calvin) – bei der Klärung unseres eigenen Bildverhältnisses in Zeiten starker Bilder helfen.

Schreibe einen Kommentar