Konzertmeister Markus Wolf kommt zu Meisterkurs nach Oberfranken

Markus Wolf (links) mit seinem Meisterkurs beim Abschlusskonzert im vergangenen Jahr

Markus Wolf (links) mit seinem Meisterkurs beim Abschlusskonzert im vergangenen Jahr

Konzerte am 20., 25. und 26. September in Thurnau und Lichtenberg

Der Konzertmeister des Bayerischen Staatsorchesters Markus Wolf veranstaltet vom 21. bis zum 26. September in Haus Marteau, der Internationalen Musikbegegnungsstätte des Bezirks Oberfranken, in Lichtenberg einen Meisterkurs für Violine. Assistent am Klavier ist der Pianist Julian Riem. Die Teilnehmer kommen diesmal aus Finnland, Kanada, Österreich, Rumänien, Südkorea, der Ukraine und aus Deutschland. Vor und nach dem einwöchigen Kurs werden Markus Wolf, Julian Riem und die Teilnehmer gleich mehrere Male live in Oberfranken zu erleben sein.

Unter dem Motto „Haus Marteau auf Reisen“ präsentieren die Musiker die Ergebnisse des Meisterkurses am 25. September um 19 Uhr im Ahnensaal von Schloss Thurnau und tags darauf am 26. September ebenfalls um 19 Uhr in Haus Marteau in Lichtenberg. Außerdem spielen Markus Wolf und Julian Riem bereits am Sonntag, 20. September um 19 Uhr ein Eröffnungskonzert ebenfalls in Haus Marteau in Lichtenberg.

Der Geiger Markus Wolf war viele Jahre lang 1. Konzertmeister der Wiener Symphoniker und seit 1989 Konzertmeister des Bayerischen Staatsorchesters in München. Seit dem Jahr 2000 trägt er den Titel „Bayerischer Kammervirtuose“, seit 2005 unterrichtet er an den Musikhochschulen Augsburg und München und seit 2012 ist er Professor an der Hochschule für Musik und Theater in München. 2012 hatte er zusammen mit dem „Münchner Horntrio“ einen der begehrten Echo-Klassik-Preise für die Kammermusik-Einspielung des Jahres erhalten.

Der Reiz, sein Wissen und Können sowie seine Erfahrungen an junge Menschen weiterzugeben liegt für den Musiker vor allem darin, den jungen Geigerinnen und Geigern zu helfen und ihnen gegebenenfalls neue Wege aufzeigen.

Einmalige Atmosphäre in der Villa eines großen Geigers

Von Haus Marteau, wo er schon seit vielen Jahren immer wieder Meisterkurse gibt, schwärmt er vor allem von der „einmaligen Atmosphäre“: „Wir atmen in dieser Villa quasi den Geist dieses berühmten und großartigen Geigers Henri Marteau! Der Blick in den weiträumigen Garten animiert unseren Creator spiritus!“, sagt Markus Wolf, der sich von frühester Jugend an intensiv der Kammermusik gewidmet hatte.

Er gründete das Beethoven-Trio-Wien und musizierte mit dem Alban-Berg-Quartett. Markus Wolf widmete sich aber auch dem Musizieren im Orchester, unter anderem als Konzertmeister bei den Wiener Symphonikern und dem Bayerischen Staatsorchester, und als Solist. Das Im-Orchester-spielen sei für ihn die größte Form von Kammermusik, so Wolf. Als Solist sei man ja auch nur ein Teil der Partitur, „man muss sich einfügen und der Musik seine Dienste anbieten“.

„Mit der Internationalen Musikbegegnungsstätte Haus Marteau besitzt der Bezirk Oberfranken ein echtes Juwel“, sagt Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler. Als herausragende Förderstätte für den künstlerischen Nachwuchs habe sich die Einrichtung einen herausragenden Ruf in der Musikwelt erworben. Derart hochkarätige Kammerkonzerte, wie das Eröffnungskonzert und die beiden Abschlusskonzerte mit dem Meisterkurs von Markus Wolf würden normalerweise nur in Großstädten angeboten, so Denzler. Der Internationalen Musikbegnungsstätte Haus Marteau sei es zu verdanken, dass derart international gefragte Musiker immer wieder gerne nach Oberfranken kommen, um ihr Wissen hier an den Nachwuchs weiterzugeben, aber auch, um selbst zu musizieren.

Das Konzert unter dem Motto „Haus Marteau auf Reisen“ findet am 25. September im Ahnensaal im Schloss Thurnau, Marktplatz 1, in 95349 Thurnau statt. Karten gibt an der Gemeindekasse Thurnau (09228 951-33), bei der Buchhandlung Häussinger und der Thurnauer Sparkassen-Filiale. Die Konzerte am 20. und 26. September um jeweils 19 Uhr finden in den Räumen der Internationalen Musikbegegnungsstätte Haus Marteau in Lichtenberg statt.

Weitere Information: www.haus-marteau.de

Eröffnungskonzert mit Markus Wolf und Julian Riem
Sonntag, 20.09.2015, 19 Uhr, , Haus Marteau, Lobensteiner Straße 4 in 95192 Lichtenberg

„Haus Marteau auf Reisen“
mit Markus Wolf, Geige, Julian Riem, Klavier, und den Teilnehmern des Meisterkurses
Freitag, 25.09.2015, 19 Uhr, Schloss Thurnau, Ahnensaal, Marktplatz 1, 95349 Thurnau

„Abschlusskonzert in Haus Marteau“
mit Markus Wolf, Geige, Julian Riem, Klavier, und den Teilnehmern des Meisterkurses
Samstag, 26.09.2015, 19 Uhr, Haus Marteau, Lobensteiner Straße 4 in 95192 Lichtenberg

Schreibe einen Kommentar