AOK-Vortrag in Bayreuth: Erste Hilfe bei Baby- und Kleinkindernotfällen

Die Maßnahmen, die in einer Notsituation bei Säuglingen und Kindern ergriffen werden sollten, unterscheiden sich von denen bei Erwachsenen. Was ist zu tun, wenn mein Kind einen Fremdkörper verschluckt hat? Wie verhalte ich mich bei Verbrennungen oder bei einem Fieberkrampf? In diesem AOK-Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Arbeiter-Samariter-Bund wird ausführlich besprochen und auch in der Praxis trainiert, wie auch medizinische Laien schnell und kompetent Erste Hilfe leisten können.

Der Vortrag findet am Montag, 21. September in der AOK in Bayreuth und am Dienstag, 22. September in der AOK-Geschäftsstelle Pegnitz jeweils ab 9:00 Uhr statt.

Interessierte können sich telefonisch bei der AOK unter 0921 288-604 oder im Internet unter www.aok.de/bayern/kurse anmelden.

Schreibe einen Kommentar