Kirchehrenbacher Ferienprogramm: Besichtigung des Nürnberger Flughafens

Besichtigung des Nürnberger Flughafens

Besichtigung des Nürnberger Flughafens

Zur Besichtigung des Nürnberger Flughafens lud die CSU Kirchehrenbach im Rahmen des gemeindlichen Ferienprogramms ein. Mit 25 Teilnehmern machte man sich auf den Weg nach Nürnberg, wo man am Flughafen schon zum Sicherheitscheck erwartet wurde. Schon die Eingangskontrolle, wie beim Besteigen eines Flugzeuges, faszinierte die Kinder und Jugendlichen. Ein vergessenes Taschenmesser im Rucksack bescherte dabei einem Jungen ein mulmiges Gefühl als dieses vom Scanner entdeckt wurde.

Während der gut einstündigen Flughafenrundfahrt mit dem Bus konnte man den Albrecht-Dürer-Flughafen mit vielen Hintergrunddetails kennenlernen. Vom Einchecken und Beladen der Flugzeuge, Einblick in die großen Hangars und Reparaturhallen, über Beobachtungen von Starts und Landungen direkt am Rollfeld sowie einer direkten Befahrung der Start- und Landebahn war alles geboten.

Weiter ging es zur Flughafenfeuerwehr. Hier wurde nach einer kurzen Sicherheitserklärung mit einer Führung die ganze Bandbreite gezeigt. Höhepunkt war die Besichtigung der Fahrzeuge, die von einem tatsächlichen Einsatz unterbrochen wurde und das Ausrücken eines Löschzuges notwendig machte. Auch die Vorführung mit einem Großflughafenlöschfahrzeug beeindruckte mit seinem gewaltigen Wasserstrahl.

Nach einem gemeinsamen Imbiss trat man die Heimreise mit vielen neugewonnenen Eindrücken und Informationen an. Die vielen Nachfragen der Teilnehmer zeigten das Interesse am gebotenen Programm. Auch im nächsten Jahr will die CSU wieder ein Angebot im Ferienprogramm machen.

Schreibe einen Kommentar