Bamberger Linke: "GAL wird zur Umfallerpartei Bambergs"

„Nun wird es das Abschiebelager also geben. Der Bamberger Feriensenat konnte sich fast einstimmig auf diese Entscheidung einigen. Die GAL hatte auf ihrer Homepage ihre Ablehnung des Antrags zusammen mit einem schl\u00fcssigen Alternativvorschlag angek\u00fcndigt. Zwei Tage sp\u00e4ter: Alles nur Schall und Rauch. Auch die GAL stimmt dem Lager zu, da jeder\/m Bewohner\/in ein \u201eindividueller Wohnbereich\u201c als \u201eAppell an die Staatsregierung\u201c vielleicht zugestanden wird. Das ist nicht nur mager, das ist einfach nur arm. Und nach der Entscheidung bez\u00fcglich des Konversionsplans, bei dem die GAL schlie\u00dflich auch eingeknickt war, wird hier erneut die spontane Drehung um 180 Grad praktiziert. Herzlichen Gl\u00fcckwunsch! Bamberg hat eine neue Umfallerpartei: die Gr\u00fcn-Alternative Liste. Im Bund hat das gr\u00fcne Umfallen bereits eine lange Tradition, in Bamberg ist es neu. Die Bamberger\/innen werden sich das sicher merken.“

Schreibe einen Kommentar