Baum bricht ab und fällt auf Bus

BAMBERG. Am Freitagmorgen, 21.08.2015, gegen 10.00 Uhr befuhr ein Linienbus die Luitpoldstraße in Richtung Innenstadt Bamberg. Aus bislang ungeklärten Gründen kam der 48-jährige Fahrzeugführer von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum. Da er an dem Baum entlangstreift und erst an einem zweiten Baum zum Stehen kam, brach der Baum auf Höhe von ca. 3 m ab und fiel auf den Bus. Der Baumstamm hatte einen Durchmesser von 40 – 50 cm.

Durch den Aufprall der Baumkrone wurde der Bus rundum beschädigt und auf beiden Fahrzeugseiten zerbrachen Fensterscheiben. Durch den Unfall wurden acht Personen im Alter von 18 bis 80 Jahren leicht verletzt, sie erlitten unter anderem Schürfwunden. Der Sachschaden am Bus sowie die mit dem Unfall verbundenen Kosten für die Aufräumarbeiten wurden auf 50.000 Euro geschätzt. Nach gut zwei Stunden war die Luitpoldstraße wieder frei befahrbar.

Schreibe einen Kommentar