Klinikum Bayreuth verabschiedet Absolventen der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe

15 Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe haben ihr Examen bestanden

Krankenpflegehilfeschule verabschiedet Absolventen

Krankenpflegehilfeschule verabschiedet Absolventen

Zwölf Frauen und drei Männer, Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe der Klinikum Bayreuth GmbH, haben allen Grund zur Freude: Sie absolvierten ihre einjährige Ausbildung zur examinierten Pflegefachhelferin bzw. zum examinierten Pflegefachhelfer erfolgreich. Karl Heinz Kristel, Leiter der Berufsfachschule, zeigte sich bei der feierlichen Verabschiedung sehr stolz über den Gesamtnotendurchschnitt von 2,12. Das gute Ergebnis führt er auf die hohe Leistungsbereitschaft der Kursteilnehmer und auf die verbesserte praktische Ausbildung durch zusätzliche Praxisanleiter zurück. Die Prüfungsbesten waren Nicole Roose mit einem Notendurchschnitt von 1,4 sowie Lisa Büttner, Oliver Fritsch-Goldmann und Iris Glätzner mit einem Schnitt von 1,6.

In Zukunft können die Absolventen in einem Krankenhaus, in einer Pflegeeinrichtung oder in der ambulanten Pflege tätig werden. Die meisten Absolventen des diesjährigen Kurses haben bereits einen Arbeitsvertrag in der Tasche. Fünf von ihnen übernimmt die Klinikum Bayreuth GmbH. Sechs Absolventen beginnen eine dreijährige Anschlussausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. zum –pfleger an der Berufsfachschule für Krankenpflege der Klinikum Bayreuth GmbH.

Die Klinikum Bayreuth GmbH zählt mit über 300 kostenfreien Ausbildungsplätzen in den Gesundheitsberufen zu den größten Ausbildungsbetrieben in der Region.

Schreibe einen Kommentar