Senegaltag in Waischenfeld

Afrikanisches Flair in der fränkischen Schweiz

(bbk) Afrikanisches Flair, das unter anderem durch Gesangs- und Trommeleinlagen inmitten der fränkischen Schweiz verbreitet wird – Herzliche Einladung zum traditionellen Senegaltag am Sonntag, den 16. August, in Waischenfeld. Abbé Patrice Faye beginnt den Tag um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche. Im Anschluss daran geht es weiter zum Mittagessen in den Gasthof Mai-Hof, Köttweinsdorf 30 (Stadt Waischenfeld).

Am Nachmittag lädt das Programm zu zwanglosen Gesprächsrunden ein. Dabei sorgen Gesangs- und Trommeleinlagen der senegalesischen Urlaubsvertretungen, die zu Gast im Erzbistum sind, für unterhaltsame Stimmung.

Weil dieser Tag im Zeichen der 700-Jahr-Feier der Stadt Waischenfeld steht, ist die Innenstadt weitgehend gesperrt. Es wird empfohlen, bereits früh zur Gaststätte Mai-Hof zu fahren. Dort besteht um 9 Uhr die Möglichkeit zu einem Shuttle-Transfer in die Pfarrkirche.

Schreibe einen Kommentar