Filmfestivalflair in Igensdorf

Erster Igensdorfer Openair Film-Sommer mit Kurzfilm- und Tatortnacht

Der „Alternative Kulturverein Igensdorf e.V.“ (AKVI) veranstaltet am 15. und 16. August im Hof des Igensdorfer Rathauses, Bürgermeister-Zeiß-Platz, den ersten Igensdorfer Openair-Film-Sommer.

Samstag 15.08.15:

Die „lange Kurzfilm-Nacht“ steht auf dem Programm. Gezeigt werden Filme der Preisträger des deutschen Kurzfilmpreises sowie dort nominierte Wettbewerbsbeiträge. Des Weiteren wird Filmkünstlern aus der Region Nürnberger Land / Fränkische Schweiz ein Podium geboten, ihre Film-Projekte vorzustellen. Die Besucher können gespannt sein, auf einen spannenden, kurzweiligen Mix aus leichter Unterhaltung und sozialkritischen Themen, der zu interessanten Gesprächen bei offerierten Getränken anregen wird.

Auf große Resonanz ist der Aufruf gestoßen, regionale Beträge zu zeigen. Die Auswahl wird unter anderem Filme aus Igensdorf, Heroldsberg, Ermreuth und Forchheim zeigen, wo sich vielleicht so mancher Nachbar als Filmstar entpuppt.

Kurzfilmprogramm online unter: http://akvigensdorf.blogspot.de

Sonntag 16.08.15:

Am zweiten Tag des Igensdorfer Film-Sommers folgt zur klassischen Krimizeit die fränkische Tatort-Nacht. Mit „Der Himmel ist ein Platz auf Erden“ wird exklusiv ein echtes lokales Schmankerl gezeigt, nämlich der erste Franken-Tatort der ARD, der im April ausgestrahlt wurde. Jetzt hat man die einmalige Möglichkeit in der TV-Tatort-Sommerpause den fränkischen Beitrag nochmals zu sehen.

Die Vorführungen beginnen jeweils nach Sonnenuntergang um 20:30 Uhr. Einlass ist ab 19:30 Uhr. Bei ungünstiger Witterung finden die Vorführungen in den überdachten
Bereichen statt.

Der Unkostenbeitrag beträgt 5 Euro; Vorbestellung unter AKVI@gmx.de.

Der AKVI bietet an, vor Beginn der Vorstellungen kleine werbewirksame Firmenpräsentationen oder Spots zu zeigen, die auch mit der Unterstützung des AKVIs erstellt werden können.

Schreibe einen Kommentar