DJK Neuses e.V.: Karate in der Nacht??

Karate in der "Nacht"

Karate in der „Nacht“

In völliger Dunkelheit trainierten auch die Karateka der Fränkischen Schweiz auf dem Gelände der DJK Neuses e.V. Wie Trainer Helmut Stadelmann ausführte, müssen die Karate Verteidigungs- Bewegungen auch bei schlechter Sicht, unter widrigen Umständen, perfekt ausgeführt werden, um effektiv zu sein. Deswegen hat Helmut Augenmasken mitgebracht. Die Teilnehmer am Neuseser Ferientraining, waren schlicht begeistert. Es vermittelte ein völlig neues Technik-Gefühl. Im anschließenden Fachgespräch wurde klar, dass diese uralten Okinawate-Techniken in Gänze und genau ausgeführt werden müssen. Die Teilnehmer freuen sich schon auf das nächste Überraschungstraining am Donnerstag ab 17 Uhr. Was macht Helmut wohl diesmal? Es wird noch nicht verraten.

Schreibe einen Kommentar