75-Järiger stirbt bei Unfall

KRÖGELSTEIN, LKR. BAYREUTH. Tödliche Verletzung erlitt am Donnerstagabend ein 75-jähriger Mann bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Wonsees und Kulmbach. Ein weiterer Unfallbeteiligter kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Gegen 20 Uhr wollte der 75-Jährige aus dem Landkreis Kulmbach die Kreisstraße an der Landkreisgrenze mit seinem VW in nördlich Richtung überqueren. Hierbei übersah er offensichtlich einen aus Richtung Wonsees kommenden Ford, den ein 54-Jähriger steuerte. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 75-Jährige zog sich durch den Aufprall schwerste Verletzungen zu. Trotz intensiver Bemühungen eines alarmierten Notarztes starb der Mann noch am Unfallort. Der 54-jährige Unfallbeteiligte, der ebenfalls aus dem Landkreis Kulmbach stammt, musste mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Staatsanwaltschaft Bayreuth ordnete zur Klärung des Unfallhergangs die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Die örtlichen Feuerwehren unterstützten die Polizei bei der Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle sowie beim Ableiteten des Verkehrs. Die Kreisstraße war zwischen den Ortschaften Krögelstein und Wonsees während der Unfallaufnahme und der Bergung der stark beschädigten Fahrzeuge komplett gesperrt. Beide Wracks mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar