Einbrecher erbeuten Bargeld und hinterlassen hohen Sachschaden

SCHLÜSSELFELD, LKR. BAMBERG. Einen niedrigen, vierstelligen Bargeldbetrag erbeuteten am Wochenende Unbekannte bei einem Einbruch in eine Firma für Heimtextilien im Stadtteil Aschbach. Zudem richteten die Täter einen Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro an. Das Fachkommissariat der Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich die Einbrecher, in der Zeit von Samstagmittag bis Sonntagabend, über die Rückseite der Firma im Sandweg gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude. Zudem durchsuchten sie die Räume und öffneten mit Gewalt einen Tresor. In mehreren Büros durchwühlten sie die Schränke und brachen auch eine Kasse auf. Insgesamt fiel den Tätern eine vierstellige Geldsumme in die Hände. Mit einem in der Nähe abgestellten Fahrzeug gelang den Unbekannten anschließend die Flucht.

Die Kripobeamten bitten um Mithilfe und fragen:

  • Wer hat im Zeitraum von Samstag, zirka 13 Uhr, bis Sonntag, gegen 18 Uhr, Wahrnehmungen im Bereich der Firma im Sandweg gemacht?
  • Wem sind verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Zeugen setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung.

Schreibe einen Kommentar