Motorradsternfahrt 2015: Gewinner des Kinderverkehrsquiz erhielten ihre Preise

Ein wichtiger Besuch bei der Kulmbacher Polizei stand am Freitagnachmittag für sieben Kinder an, die beim diesjährigen Kinderverkehrsquiz zur Motorradsternfahrt 2015 erfolgreich teilgenommen hatten. Polizeirat Alexander Lang, der Leiter des Sachbereichs Verkehr beim Polizeipräsidium Oberfranken, überreichte den jungen Hauptgewinnern ihre Preise.

Neben zahlreichen weiteren Kindern hatten sich die jungen Besucher der Motorradsternfahrt an dem vom Polizeipräsidium Oberfranken ausgerichteten Kinderverkehrsquiz beteiligt und kniffelige Fragen zu Verkehrszeichen und Verkehrsregeln richtig beantwortet. Bei der offiziellen Ziehung der Gewinner fiel der erste Platz auf den elfjährigen Felix aus Kulmbach. Neben ihm durften sich auch der zehn Jahre alte Oliver aus Augsburg und die neunjährige Cheyenne aus Hollfeld über jeweils einen der Hauptpreise – einen Besuch im Playmobilland und ein Playmobil-Motorrad – freuen.

Auf den weiteren Plätzen landeten Lea (1 ½) aus Ludwigschorgast, Vivien (9) aus Kulmbach, Marco (4) aus Amberg, Benjamin (7) aus Kulmbach, Jonas (12) aus Thiersheim, Simon (4) aus Eckersdorf und Lea-Michelle (12) aus Röslau. Die Gewinner konnten sich über Playmobilspielzeuge aus dem aktuellen Sortiment freuen. Eine Führung durch die Kulmbacher Polizeidienststelle mit einer Besichtigung der Einsatzfahrzeuge sowie ein gemeinsames Abschlussfoto rundete den erlebnisreichen Besuch bei der Polizei ab. Die Organisation des Verkehrsquiz und der gelungene Ablauf der Veranstaltung lag erneut in den Händen von Polizeihauptmeisterin Sabine Kunert und Renate Meyer vom Polizeipräsidium Oberfranken.

Schreibe einen Kommentar