Fahndung nach flüchtigem Straftäter

BAYREUTH. Zu drei Festnahmen im Zusammenhang mit Ermittlungen im Rauschgiftmillieu kam es in der Nacht zum Donnerstag. Nach einem weiteren, polizeibekannten Mann fahndet die Polizei.

Der Kriminalpolizei Bayreuth lagen Hinweise auf einen Rauschgifttransport vor. Gegen Mitternacht sollte in diesem Zusammenhang im Bahnhofsbereich ein Fahrzeug angehalten und kontrolliert werden. Hierbei nahmen die Einsatzkräfte zwei Männer im Alter von 21 und 24 Jahren vorläufig fest. Ein 23-jähriger polizeibekannter Mann konnte flüchten. Fahndungsmaßnahmen, bei denen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, blieben bislang ergebnislos. Einen weiteren, 24-Jährigen nahmen die Fahndungskräfte noch in der Nacht im Stadtgebiet Bayreuth fest. Das Fahrzeug stellten die Ermittler zur kriminaltechnischen Untersuchung sicher. Die Ermittlungen der Bayreuther Kripo dauern an.

Schreibe einen Kommentar