Stadtjugendring auf der Bamberger Ausbildungsmesse

"Klagemauer"

„Klagemauer“

Mit einem Info- und Beratungsstand war der „Arbeitskreis Jugendarbeitslosigkeit“ vom Stadtjugendring Bamberg in der Brose Arena vertreten. An der Klagemauer konnten Zettel mit Stimmungen rein gesteckt werden. „Wo hapert´s, wo beißt´s, wo brennt der Schuh? Schreibt auf, was euch im Übergang Schule zum Beruf stört.“

Bürgermeister Wolfgang Metzner und Landrat Johann Kalb informierten sich über unser Angebot für Jugendliche. Die ehrenamtlichen Bescheinigungen für die Schüler kam sehr gut an. Viele haben nicht gedacht, das man diese Belege bei der Bewerbung mit beifügen kann.

Dieses Jahr waren insgesamt 124 Aussteller bei der Ausbildungsmesse vertreten. Insgesamt gibt es im Stadt und Landkreis Bamberg 330 anerkannte Ausbildungsberufe. In Bamberg gibt es derzeit noch ca. 200 „unversorgte“ Jugendliche.

Siehe auch http://de.statista.com/statistik/daten/studie/156901/umfrage/ausbildungsberufe-in-deutschland/

Schreibe einen Kommentar