Schach-Benefiz in Forchheim

Der König kommt ins Königsbad!

Schach-Großmeister Michael Bezold

Schach-Großmeister Michael Bezold

Nein, nicht irgendein europäischer Monarch, sondern ein gekröntes Haupt des Königlichen Spiels. Der Schach-Großmeister Michael Bezold, der aus der legendären Pulvermühe in Waischenfeld stammt, und der zur Zeit beim FC Bayern München in der 1. Bundesliga spielt, kommt mit dem Zug zum Zug.

Unter freiem Himmel wird er Forchheim und seinen Schachfreunden am Samstag 18. Juli 2015 die Ehre im Königsbad Forchheim geben. Auf Einladung des Schachclub Forchheim e.V. und der Deutschen Schachjugend wird er in Sichtweite der Außenbecken Hof halten und dabei um 14 Uhr oder um 16 Uhr jeweis eine Audienz geben. Dabei spielt er zugleich gegen maximal 20 Gegner gleichzeitig ein Simultan-Schach mit Uhren-Handicap. Der Großmeister kämpft also auch gegen die Uhr, was auch schwächeren Spielern eine Chance gibt.

All denen, die sich mit dem mehrfachen Deutschen Meister und Europameister messen wollen, mögen dies dem Schachclub Forchheim kundtun. Im Startgeld von 15 Euro pro Brett (kleine Könige nur zehn Euro) ist zugleich der freie Eintritt ins Königsbad Forchheim am Tag der Audienz enthalten. Mitmachen kann jeder, der Schach spielen kann, egal welchen Alters, welcher Spielstärke, ob Vereins- oder Hobbyspieler. Nur die Freude am Schach und der gute Zweck der Aktion zählen. Einfach Uhrzeit auswählen und anmelden.

Auch bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung statt. Dann auf der Galerie im Inneren. Bitte beachten, dass im Königsbad keine Straßenschuhe erlaubt sind, deshalb bitte Bade-Schuhe mitbringen (oder barfuß laufen). Die Startgelder dieser Veranstaltung gehen komplett an das Kinderhilfswerk „terre des hommes.“ Es handelt sich hierbei um ein Kinderhilfswerk und Bildungsprojekt: www.deutsche-schachjugend.de/tdh

  • Wer: Jeder, der Schachspielen kann
  • Wann: Samstag 18. Juli 2015, 14 Uhr oder 16 Uhr
  • Wo: Königsbad Forchheim
  • Was: Simultan-Schach gegen die Uhr
  • Wieviel: 15 Euro; Kinder/Jugendliche 10 Euro
  • Wohin: Schachclub Forchheim e.V., Udo Güldner, Tel. 09191-4829 bzw. E-Mail: udo.gueldner@t-online.de
  • www.schachclub-forchheim.de/aktuelles/

Udo Güldner, Schachclub Forchheim

Schreibe einen Kommentar