Malschule ART auf der Giechburg

Die Malschule ART lädt vom 12. Juli bis 9. August zur Ausstellung auf der Giechburg bei Scheßlitz ein. Die Besucher werden in die Kunstwelt von rund 100 „kleinen“ und „großen“ Künstlern entführt, welche sich unter dem Motto „Jeder ist ein Künstler“ mit ihren Aquarell- und Pastellbildern präsentieren. Im Rahmen einer Vernissage am 12. Juli um 12:00 Uhr eröffnet Landrat Johann Kalb zusammen mit den Künstlern die Ausstellung.

Arbeiten von rund 100 Künstlern im Alter von 6 bis über 70 Jahren sind zu sehen, entstanden mit Unterstützung von Elena Menchinskiy, Leiterin der Malschule ART. Die Künstlerin hat die Schule im Jahr 1999 gegründet und die Tradition der russischen Malschule aufgegriffen: Sie bringt ihren kleinen und großen Schülern realistisches Malen bei, lehrt sie das Schöne in dieser Welt zu entdecken und in all seinem Nuancenreichtum auf Papier zu bringen. Anschließend können die Künstler ihren eigenen Zeichen- und Malstil entwickeln und ihren Emotionen beim Malen freien Lauf lassen. So entstehen einzigartige Werke, die in der Ausstellung „Jeder ist ein Künstler“ zu sehen sind.

Die Ausstellung ist von 12. Juli bis 9. August an Wochenenden und an allen Feiertagen von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Informationen zum Mal- und Zeichenunterricht unter www.malschule-art.de oder 0951-64923.

Schreibe einen Kommentar