Erst an der Haustür geklingelt, dann eingebrochen

EBERMANNSTADT, LKR. FORCHHEIM. Mit Schmuck von noch unbekanntem Wert entkamen Einbrecher am Montag aus einem Einfamilienhaus. Die Kripo Bamberg ermittelt und bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach mehreren unbekannten Personen und einem dunkelblauen Auto.

Nach bisherigen Erkenntnissen und Angaben einer Zeugin, klingelte der Fahrer eines dunkelblauen Autos, eventuell Kombi, gegen 10.30 Uhr, an der Haustüre des Anwesens in der Danziger Straße. Nachdem niemand öffnete, wurden zwei Personen beobachtet, die gleich darauf in Richtung des Grundstücks gingen. Vermutlich brachen diese dann über ein gewaltsam geöffnetes Fenster in das Haus ein. Im Keller und in mehreren Zimmern durchwühlten sie Schränke auf der Suche nach Wertsachen. Mit Schmuckstücken konnten die Unbekannten anschließend unbehelligt entkommen.

Einer der Tatverdächtigen war männlich, zirka 40 bis 45 Jahre alt, geschätzte 170 Zentimeter groß und korpulent, er hatte ein rundliches Gesicht und einen dunklen Teint.

Die Beamten der Bamberger Kriminalpolizei fragen:

  • Wer hat am Montag, im Zeitraum von etwa 8 Uhr bis gegen 13.45 Uhr, in der Danziger Straße Wahrnehmungen gemacht?
  • Wem sind in diesem Bereich verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge, möglicherweise einen dunkelblauer Kombi aus dem Zulassungsbereich Nürnberg (N-), aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar