Einbruch in Autowerkstatt

BAYREUTH. Mit einem schwarzen VW Golf, den Kennzeichen „BT-R 27“, mehreren Fahrzeugersatzteilen sowie einem dreistelligen Geldbetrag entkamen bislang unbekannte Einbrecher am Wochenende aus einer Autowerksatt im Bayreuther Industriegebiet. Die Kripo Bayreuth hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Am Samstag, gegen 13 Uhr, verließ der Besitzer einer Autowerksatt in der Dieselstraße das Betriebsgelände und versperrte das Gebäude. Als er Montagmorgen, kurz vor 7 Uhr, zu dem Anwesen zurückkehrte, musste er erkennen, dass sich unbekannte Einbrecher gewaltsam Zutritt zu dem Firmengebäude verschafft und sich selbst bedient hatten.  Mit einem sechs Jahre alten schwarzen 6er VW Golf, den Kennzeichen „BT-R 27“, die an einem anderen Wagen angebracht waren, mehreren Autobatterien der Marken „Moll“ und „Banner“ sowie  einem Fahrzeugtank für einen Fiat konnten die Langfinger unbehelligt entkommen. Auch die Trinkgeldkasse hatten die Unbekannten geplündert. Der Wert der Beute wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Die Kripo Bayreuth fragt:

  • Wer hat in der Zeit zwischen Samstag, zirka 13 Uhr, und Montag, gegen 7 Uhr, Wahrnehmungen in der Dieselstraße oder dem Industriegebiet gemacht, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten?
  • Wer hat den schwarzen 6er Golf mit den ebenfalls entwendeten Kennzeichen „BT-R 27“ nach Samstag, 13 Uhr, noch gesehen?
  • Wer kann Angaben zu dem Verbleib der Fahrzeugteile machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar