Bamberger Kreisausschuss gibt Startschuss für ein Internationales BierKulturZentrums

„Bier ist für uns ein Alleinstellungsmerkmal, das wir weiter ausbauen müssen!“

In seiner jüngsten Sitzung gab der Kreisausschuss den Startschuss für die Einrichtung eines Internationalen BierKulturZentrums. Hierzu Landrat Johann Kalb: „Unser Landkreis ist gesegnet mit einer Vielfalt an kulturellen Höhepunkten und einer einzigartigen Naturlandschaft. Er gehört zweifelsohne zu den attraktivsten Regionen in Europa. Ein besonderes Potenzial sehe ich im Ausbau des Alleinstellungsmerkmales ‚Bier‘. Um unsere Gaststätten-, Bierkeller- und Brauereikultur beneidet uns die ganze Welt. Unsere Biervielfalt ist einzigartig. Diese weltweite Alleinstellungsmerkmal möchte ich mit der Schaffung eines Internationalen BierKulturZentrums bewahren und weltweit bekannt machen.“

Ziel dieses BierKulturZentrums ist es, die kulturelle, historische, ökonomische und soziogeographische Bedeutung der Bier- und Brauertradition im Bamberger Land zu würdigen und das Alleinstellungsmerkmal ‚Bier‘ gerade im nationalen und internationalen Gesamtkontext in der bisherigen Form, aber auch mit neuen Produkt- und Vermarktungsideen verstärkt zu profilieren.

Zweck dieser Einrichtung sind Maßnahmen und Projekte rund um das Thema Bier- und Brautradition sowie Brauinnovationen zu entwickeln und zu fördern, die sich in die Themenbereiche Kultur, Genuss, Bildung, Aus- und Weiterbildung, Wissenschaft, Tourismus, regionale Wertschöpfung, Nachhaltigkeit und kulturelles Erbe erstrecken. Die Einrichtung soll zum Erhalt und der Schaffung von Arbeitsplätzen in den Brauereien und in der Ernährungsbranche, der Gastronomie und im Tourismus dienen. Das Internationale BierKulturZentrum soll keinen musealen Ansatz verfolgen, sondern dient in erster Linie dem Wissensaustausch und der Begegnung.

Als ein erster Schritt für die Errichtung des Internationalen BierKulturZentrums sind konzeptionelle Grundlagen zu erarbeiten, auf deren Basis die weiterführenden konkreten Planungen der einzelnen Umsetzungsprojekte und weitergehenden Maßnahmen erfolgen sollen. Diese Konzeption soll extern beauftragt werden und wird durch das EU-Förderprogramm Leader kofinanziert.

Schreibe einen Kommentar