Größere Mengen Crystal sichergestellt – Zwei Männer in Untersuchungshaft

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidium Oberfranken und der Staatsanwaltschaft Coburg

LICHTENFELS. In Untersuchungshaft landeten zwei Männer am Wochenende, nachdem eine Streife der Lichtenfelser Polizei bei den Beiden größere Mengen der gefährlichen Droge Crystal sicherstellte. Die weiteren Ermittlungen führt das Rauschgiftkommissariat der Kripo Coburg.

Am Samstagabend gerieten der 27-Jährige und sein 17-jähriger Begleiter ins Visier einer Streifenbesatzung der Lichtenfelser Polizei. Hierbei machte sich der Ältere besonders verdächtig, da er unmittelbar vor der Kontrolle einen Gegenstand in einem Holzstapel versteckte. Den Polizisten entging dies allerdings nicht und sie fanden daraufhin eine größere Menge Crystal. Auch bei der Durchsuchung des 17-Jährigen entdeckten die Beamten die gefährliche Droge. Insgesamt zog die Polizei über 50 Gramm Crystal aus dem Verkehr und nahm die beiden Männer vorläufig fest. Die weiteren Ermittlungen hinsichtlich der Herkunft und der weiteren Verwendung des Betäubungsmittels übernahm die Kriminalpolizei Coburg.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg erließ am Sonntag der Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen die beiden aus dem Landkreis Lichtenfels stammenden Männer. Sie sitzen seitdem in unterschiedlichen Justizvollzugsanstalten.

Schreibe einen Kommentar