Vorhang auf für die 10. Bayreuther Schultheatertage vom 21. bis 23. Juli

Mit dabei sind diesmal 15 Theatergruppen aus 13 Bayreuther Schulen

So viel Theater war noch nie: Im Europasaal des Zentrums, Äußere Badstraße 7a, treffen sich vom 21. bis 23. Juli 15 Theatergruppen aus 13 Bayreuther Schulen zu den diesjährigen Bayreuther Schultheatertagen. Insgesamt wirken über 260 Personen mit, die auf und hinter der Bühne für gelungene Aufführungen sorgen. Ein neuer Beteiligungsrekord bei den dieses Jahr zum 10. Mal stattfindenden Schultheatertagen.

Gemeinsam mit Lehrerinnen und Lehrern hat das Kulturamt der Stadt Bayreuth im Jahr 2006 die Schultheatertage als neues Veranstaltungs- und Weiterbildungsangebot ins Leben gerufen. Von Anfang an sie ein lebendiges, spannendes und auch sehr lustiges Projekt. Bayreuther Schülerinnen und Schüler sollten mit Ihren Schultheatergruppen vor einem großen Publikum ihre aktuellen Theaterstücke aufführen und im Laufe eines Jahres an einem Theaterworkshop ihrer Wahl teilnehmen können. Eine Idee, die sich über die Jahre immer weiter entwickelt und viele junge Leute zum Theater geführt hat. Noch nie war Weiterbildung und Lernen so spannend und unterhaltsam.

Über die zehn Jahre hinweg haben 19 Schulen an dem Projekt mitgewirkt, insgesamt 128 Theatergruppen haben das Programm gestaltet. Manche jungen Schauspielerinnen und Schauspieler waren über mehrere Jahre dabei. Und immer wieder kamen neue Schulen und Schultypen dazu – und sind dabei geblieben. Entweder als begeisterte Akteure oder enthusiastische Zuschauer, die mit ihrem Applaus ja nicht unwesentlich zum Gelingen der Theatertage beitragen.

Konsequent war und sind Eintritt sowie Verpflegung bei den Schultheatertagen frei. Auch dieses Jahr stehen Schülerinnen der Berufsfachschule für Hauswirtschaft bereit, um die Bewirtung der Schauspielgruppen und des Publikums zu übernehmen. Das liebevoll angerichtete Buffet, das in jeder Pause auf die hungrigen Mäuler wartet, ist legendär.

Schülerinnen und Schüler aller Bayreuther Schulen, Theaterinteressierte und solche, die es werden wollen, sind eingeladen, an den drei Tagen die Aufführungen im Europasaal zu besuchen. Die Programmhefte liegen in allen Schulen und Jugendtreffs, in den beiden Rathäusern am Luitpoldplatz und in der Dr.-Franz-Straße sowie im RW21 aus. Info auch im Internet unter www.bayreuth.de

Schreibe einen Kommentar