SPD Bamberg setzt sich für Theresianum ein

Die erste Schockstarre über die drohende Schließung des Theresianums hat nachgelassen, und nun sucht die Bamberger SPD aktiv nach Lösungsmöglichkeiten. Auf Einladung des SPD-Kreisvorsitzenden und Stadtrats Felix Holland besucht der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Martin Güll das Theresianum, um sich vor Ort ein Bild von der Einrichtung zu machen. Im Gespräch mit Schulleitung, Lehrern und Schülern sollen Möglichkeiten ausgelotet werden, die vor kurzem generalsanierte Schule zu erhalten.

MdL Martin Güll besucht die von Schülern und Ehemaligen liebevoll „Theres“ genannte Einrichtung am kommenden Donnerstag, den 2.7.2015. (Treffen: 12 Uhr vor dem Theresianum) Im Anschluss (ab 14 Uhr) findet ein Gespräch mit SPD-Oberbürgermeister Andreas Starke im Rathaus statt. OB Starke will sich zudem kommende Woche mit der Einberufung eines runden Tischs für die Schule einsetzen, die auch Schüler und Schülerinnen mit mittlerem Schulabschluss die Chance bietet, doch noch Abitur und damit Hochschulreife zu erlangen.

Schreibe einen Kommentar